Vermessung

Paketlösungen Ready-To-Fly

Sofort-Start Komplett-Pakete für den innovativen Vermesser.

Drohnen Vermessung aus der Luft.

Unter anderem fliegen diese Vermesser mit unseren MULTIROTOR G4 Drohnen:

Petersen Vermessung Hanack und Partner WVK Ralph Fromhagen

 

Strese und Rehs ISP Ludwig und Schwefer

 


Mit EasyReference auf bis zu 25 mm genau vermessen ohne Passpunkte

Einfachste Anwendung

MULTIROTOR EasyReference ermöglicht mit dem High Density-Flight Recorder und dem hochpräzisen Real Time Kinematic-Empfänger (RTK) eine auf bis zu 25 mm genaue Berechnung der Kamerapositionen – ganz ohne Passpunkte, mit nur einem Klick durch die automatische Antenna Offset Correction (AOC) in der MULTIROTOR GroundStation.

Ihre Vorteile im ER-Workflow

  • Verkürzte Planungphase ohne Passpunkte
  • Verringerter Personal- und Geräteeinsatz
  • Störungsfreie Vermessung im laufenden Betrieb
  • Schnellere Bildererfassung und Nachbearbeitung
  • Sichere und hochpräzise Vermessung auch im gefährlichen oder unzugänglichen Terrain
  • Präzise Kamerapositionsdaten mit einem Klick

Wirtschaftlich und rechtlich sicher

  • Konform mit §21a und §21b Luftverkehrs-Ordnung für gewerbliche Vermessungen über Privatgrundstücken, Autobahnen, Wasserwegen etc.
  • Nachrüstbar
  • Schnelle Amortisierung

Vermessung aus der Luft

Vermessungskopter

Innovative Technologie

  • Foto- und Videoinspektion
  • Orthofotos mit beeindruckender Auflösung
  • Windstabil bis 40Km/h
  • Flugzeit ca. 20 Min. mit einer Akkuladung
  • Hochwertige Komponente in allen Baugruppen

Erleichtert ihre Arbeit

  • Vermessung von schwerzugänglichen Objekten (Deponien, Gruben, Halden, Steinbrüche, Hänge, Tagebaugebiete)
  • Punktwolkengenerierung zur DGM-Erstellung
  • Erstellung von topografischen Aufnahmen, Lage -und Bestandsplänen
  • Erstellung von Volumen -und Hydraulikmodellen

 

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen

Präsentationstermin vereinbaren

 

 

MULTIROTOR Geo-KopterMULTIROTOR G4 SURVEYING-ROBOT

Erfahren Sie im aktuellen Prospekt, wie der Surveying-Robot Ihre tägliche Vermessungsarbeit erleichtert. Die präzise Erfassung komplexer Projekte mit klassischen Vermessungssensoren (Tachymeter und GNSS) erfordert große Punktmengen. Neben dem hohen Zeitaufwand für die Punktaufnahme sind Ihre Mitarbeiter häufig Gefahren ausgesetzt, die oft nur mit teuren Absicherungen auf ein kalkulierbares Maß minimiert werden können. Mit dem Einsatz von Vermessungs-Koptern lässt sich der Zeit- und Kostenaufwand für die Vermessung vieler Projekte deutlich reduzieren.

Prospekt MULTIROTOR in Vermessung und Inspektion

 

Gerne beraten wir Sie und erstellen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Angebot anfragen

 


Features

MeasuringMessgenauigkeit
MULTIROTOR Drohnen-Mess-Technik bis 1mm Bodenauflösung und 6 mm Messgenauigkeit.

DTMDTM
Einfachste Erstellung digitaler Höhenmodelle (DGM).

3D Models3D Models
Einfache Erstellung von 3D-Modellen.

AutopilotAutopilot
Autonomflug auf einer Fläche von bis zu 4.000.000m².

Coming HomeComing home
Die Funktion gewährleistet die autonome Rückkehr der Drohne zum Piloten oder Startplatz.

WaypointWaypoint
Vor oder während des Fluges können Sie Wegpunkte setzen und anfliegen. Fliegen Sie so zum Beispiel geplante Vermessungsflüge.


Vermessung war nie einfacher

Praxisorientierte Geo-Workshops

  • Modernes Schulungszentrum in Buchholz bei Hamburg
  • Von erfahrenen Fluglehrern geleitet
  • Neben der Vermittlung von technischen und gesetzlichen Grundlagen, steht die Flugpraxis im Vordergrund
  • Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten sie ein Flugpraxiszeugnis

Vorteile auf einem Blick

  • Sehr detaillierte Ergebnisse
  • Lagegenauigkeit besser als 1cm (in Kombination mit klassisch eingemessenen Passpunkten)
  • Hohe Zeit und Kostenersparnis im Vergleich mit klassischer Sensorik
  • Mehr Sicherheit für ihre Mitarbeiter
  • Schwer zugängliche Objekte lassen sich problemlos vermessen

Präsentationstermin vereinbaren

 

» Das einfache, schnelle und hochauflösende Drohnenmessverfahren hat all unsere Erwartungen übertroffen! «

WVK, Teamleiter Vermessung, Nils Schneekloth, Deutschland

 

 

Beispiel aus der Praxis

Arbeitsschritte
Einmessen der Passpunkte
ca. 30 min
Auf- und Abrüstzeit Kopter
ca. 15 min
Flugzeit für Bilder
ca. 18 min
Auslesen der Kameradaten
ca. 10 min
Bearbeitungszeit in Agisoft
ca. 90 min
Rechenzeit
ca. 140 min
Gesamtaufwand ohne Rechenzeit
ca. 163 min / 2,7 h
Gesamtaufwand mit Rechenzeitt
ca. 303 min / 5,05 h
Eckdaten
Projektfläche
ca. 23.000 m2
Bilderzahl
135 mit je 16,7 MP
Flughöhe
40 m / 10 mm / Pixel
Bodenauflösung
10 mm pro Pixel
jpeg/Tiff Größe
91 MB / 988 MB

Tachymeter vs. MULTIROTOR Drohne

Surveying with an UAVKlassische Vermessung mit dem Tachymeter

Westlich von Berlin gelegen haben wir in der Gemeinde Brieselang einen Verkehrskreisel (hier) auf konventionelle Art und Weise vermessen. Mit dem Tachymeter wurden 180 Messpunkte innerhalb von 30 min (10 s pro Messpunkt) vermessen. Das Resultat lieferte das nebenstehende DGM.

Measuring marksDie Vermessung mit MULTIROTOR ist belegbar und nachprüfbar!

Um die Genauigkeit unserer Drohnen-Mess-Technik zu belegen, wurden 147 Messplatten auf dem 2000 m² großen Gelände des Verkehrskreisels ausgelegt. Mit Hilfe dieser Platten wurde das Areal mit dem Tachymeter exakt in Lage und Höhe vermessen. An jedem Messpunkt wurde 2 min gemessen.

MULTIROTOR GroundstationAutonome Vermessung mit MULTIROTOR UAVs

Im Anschluss erfolgte ein Vermessungsflug mit einem unserer MULTIROTOR G4 Oktokopter und einer hochauflösenden Spezialkamera. Der Flugplan mit den entsprechenden Projektanforderungen wurde mit unserem Softwarepaket „MULTIROTOR Ground Station und GeoMap Win 3.4“ erstellt.

Dafür importiert man eine Satellitenkarte aus einem Programm seiner Wahl (z.B. kostenlos mit Google Earth). Anschließend setzt man die gewünschten Wegpunkte und der MatrixWizard unserer Software berechnet unter Angabe der zu verwendenden Kamera und der gewünschten Bodenauflösung automatisch die dafür optimalste Flugroute, Flughöhe, den Abstand der Auslösepunkte sowie den Abstand der Flugbahnen zueinander.

Camera anglesGeobilder mit einer Bodenauflösung von 1 mm und einer Messgenauigkeit von 6 mm

Der Vermessungsflug dauerte 24 min. In dieser Zeit dokumentierte die Drohne das Areal von 2000 m² in 751 einzelnen Fotos. Im „On The Way-Mode“ schießt die Kamera unterhalb des Oktokopters im Flug Fotos ohne zwischendurch anzuhalten. Das genaue Geotagging erfolgte durch den MULTIROTOR GeoPlug und die MULTIROTOR GeoMap Win 3.4 Software innerhalb von Sekunden im Anschluss an den Vermessungsflug vor Ort am Notebook.

File typesDateitypen
Agisoft PhotoScan kann die folgenden Dateitypen exportieren: GeoTIFF, KML/KMZ, Collada, VRML, 3DS, FBX, PDF, DXF, U3D, OBJ, PLY, XYZ Point Cloud, LAS.

AGIsoftEinzigartige und detaillierte Drohnen-Vermessung

Anhand der 147 Messpunkte wurde die Genauigkeit unseres Vermessungsfluges ermittelt. Jeder Messpunkt wurde mit den Werten der Tachymeter-Messung unserer 147 Kontrollpunkte verglichen.

Die Differenz beträgt in der Lage (X, Y) maximal 6 mm und in der Höhe (Z) höchstens 10 mm. Unter dem Strich bietet MULTIROTOR damit eine einzigartige und detaillierte Drohnen-Vermessung. Die ergänzende Vermessungsmethode unserer Drohnen gewährleistet eine sehr hohe Genauigkeit in Lage und Höhe, im gesamten einzumessenden Areal.

Tachymeter vs. Drone Surveying

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen

Präsentationstermin vereinbaren

 


Hochauflösendes Orthofoto (Drohne)

Durch die hochauflösende Spezialkamera der MULTIROTOR G4 Drohne hat das Orthophoto 985 Megapixel mit einer Bodenauflösung von 1 mm je Pixel. Hierdurch können Sie bequem am Arbeitsplatz das abgeflogene Gelände Pixel für Pixel individuell vermessen.

 

Zur Darstellung des Orthophotos haben wir uns hinsichtlich der Bildgröße von satten 5,6 Gigabyte im Original für die Google Maps API entschieden. Die API ermöglicht es, die vom Original verkleinerte Aufnahme mit einer Kantenlänge von rund 44 m benutzerfreundlich und mit Zoomfunktionalität darzustellen. Der Verkehrskreisel befindet sich bei Google Maps hier.


Unter anderem vertrauen diese Kunden auf die MULTIROTOR G4 Technologie:

  • C.A.D. Support GmbH
  • Hanack und Partner Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure
  • HPM Vermessungstechnik
  • Infrasis
  • Ingenieurgesellschaft Siebert & Partner
  • Ludwig & Schwefer Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure
  • ÖbVI Petersen
  • ORTHOGENE
  • Strese & Rehs - Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure
  • Terradata
  • VTAS GmbH & Co. KG
  • WVK Wasser und Verkehrs-Kontor GmbH
  • Ingenieurgesellschaft Werny + Partner
  • Vermessungs- und Ingenieurbüro Ralph Fromhagen

 


Weitere Anwendungsbeispiele aus der Vermessung:


 


Galerie