DRONES FOR BETTER SERVICE DELIVERY IN SLUMS

UAE Drones for good Award

Surveying-Robot

Als erfahrener Entwickler und Produzent von UAVs unterstützt service-drone mit seiner Technologie David Kiarie bei seinem Projekt digitale Geländemodelle von Slums zu erstellen und die Ergebnisse Bewohnern, Regierungen, Stadtplanern, Unternehmen und Hilfsorganisationen bereitzustellen.

Im Rahmen des The UAE Drones For Good Award der Vereinigten Arabischen Emiraten zeigt David auf, dass Drohnen einen entscheidenden Beitrag für die Verbesserung der Lebenssituation in Slums liefern.

Kenia hat über 41 Millionen Einwohner. 30% der Bevölkerung, etwa 13 Millionen Menschen, leben in Stadtgebieten. 60% davon, etwa 8 Millionen Menschen, leben nach Aussagen der UN und der kenianischen Regierung in Slums.

Beinahe alle Bewohner sind entweder Mieter oder wilde Siedler. Grundstückspachten und ungeklärte Eigentumsverhältnisse führen oft zu Konflikten. Die Slums sind voll mit Hütten in denen Tausende einkommensschwache Menschen wohnen. Ohne Raumplanung wurden diese Hütten unkontrolliert viel zu nah nebeneinander gebaut. Selbst auf Straßen, Bahngleisen und als öffentlich gekennzeichnete Areale wurden über Jahre unkontrolliert gebaut. Dies hat es der Regierung und anderen Stadtplanern unmöglich gemacht, eine Infrastruktur und grundlegende Dienstleistungen bereitzustellen. Als Folge daraus gibt es in den Slums keine zugänglichen Straßen, Beleuchtungen, Abwasserkanäle, sauberes Trinkwasser oder vernünftige Toiletten. Elektrizität wird meist an bestehende Leitung mit offenliegenden, spannungsführenden Kabeln angezapft.

Verheerende Feuer haben schon viele Menschenleben gekostet, weil die Helfer wie Feuerwehr, Ambulanz und Gesundheitshelfer nicht zu den betroffenen Bereichen kommen konnten. Es fehlen schlichtweg vernünftige Straßen.

Ein öffentlich zugängliches geografisches Informationssystem mit detaillierten Karten der Slums ist der erste Schritt zur Lösung dieser Probleme. Langfristig wird dies helfen, um vernünftige brauchbare Straßen zu bauen, Gesundheitseinrichtungen in Betrieb zu nehmen, Abwasserkanäle zu bauen, sichere Stromleitungen anzubringen und Anschlüsse zu erweitern, Straßenbeleuchtung zu installieren und Polizeistreifen zu ermöglichen. Die Landes- und Lokalregierungen, Polizei, humanitäre Organisationen und auch die Medien sollten Bilddrohnen nutzen, um die Bewohner dieser Slums mit akkuraten und zeitnahen Informationen zu versorgen.

Unsere Multikopter sind vielseitig konfigurierbar. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die möglichen Optionen.

Gerne beraten wir Sie und erstellen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Angebot anfragen